News

 

23.04.2003

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Akkus reparieren lohnt sich

Akkus reparieren lohnt sich
Bei Rettungsdiensten, Feuerwehr und Polizei kann das Funkgerät Leben retten. Deshalb müssen die Akkus der Geräte in brenzligen Situationen immer einsatzbereit sein. Doch bei der regelmäßigen Pflege und Wartung der mobilen Energiespeicher ist guter Rat meist teuer.

Denn die Hersteller bieten nur den kompletten Austausch an. Eine "Frischzellenkur", bei der nur einzelne Zellen des Akkus ersetzt werden, ist jedoch die preiswertere und umweltfreundliche Alternative. "Die oft aus bis zu vier Zellen bestehenden Energiespeicher können in den meisten Fällen repariert werden", so Frank Saier, Geschäftsführer der Akkufit GmbH in Pfullingen. Selbst dann, wenn der Hersteller keinenpassenden Akku mehr im Lieferprogramm hat.

Großabnehmern mit hohem Akkubedarf stehen deshalb bundesweit über 150 Akkufit-Stationen zur Verfügung, die gebrauchte Akkus wieder fit machen.

Ähnliche Artikel

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse