News

 

25.09.2000

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Akzeptanz alternativer Telefonie-Angebote wächst

Akzeptanz alternativer Telefonie-Angebote wächst
Während der vergangenen vier Monate wuchs die Kundenzahl, die Call-by-Call-Angebote der neuen Telekommunikationsanbieter nutzt, um 3,9 Prozent. Das ergab eine Studie der Mediagruppe München.

Während im Mai diesen Jahres noch 30,5 Prozent der 14- bis 49jährigen Call-by-Call-Dienste der Telekom-Konkurrenz nutzte, waren es im September 34,4 Prozent. Auch die Nutzung von Preselection-Angeboten ist gestiegen. So telefonierten im Mai nur 5,9 Prozent der 14- bis 49jährigen per voreingestellter Vor-Vorwahl, im September waren es neun Prozent. Beim vollständigen Wechsel sind die Kunden allerdings etwas zurückhaltender. Im Mai hatten bereits 6,3 Prozent der Befragten ihren Telefonanschluss bei der Telekom-Konkurrenz, im September waren es 7,5 Prozent.

Ähnliche Artikel