News

 

23.03.2009

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Alice ab sofort mit Mobilfunk ohne DSL-Anschluss

Alice ab sofort mit Mobilfunk ohne DSL-Anschluss
Der Telekommunikationsanbieter Alice bietet Kunden ab sofort seine Mobilfunk-Leistungen auch ohne Abschluss eines DSL-Vertrages an. Mit Alice Mobile will man nun in den direkten Konkurrenzkampf mit Discountern und den weiteren Anbietern treten.

Bereits seit 2007 bietet Alice Mobilfunk in Kooperation mit dem Netzbetreiber O2 an. Bis heute war diese Leistung allerdings nur in Zusammenhang mit einen Festnetz- oder DSL-Anschluss buchbar. Somit konnten bereits 605.000 Kunden gewonnen werden.

Seit Anfang des Jahres können Alice-Kunden ohne Aufpreis mobiles Internet nutzen. 30 Megabyte können monatlich kostenfrei genutzt werden, was zum Abrufen von E-Mails ohne Anhang oder zum regelmäßigen Abruf der mobilen Lieblingsseite ausreichend ist. Jedes weitere Megabyte Datentransfer wird mit 25 Cent berechnet. Die Option Mobile Internet mit zusätzlichen 300 Megabyte kostet monatlich 6,90 Euro.

Gespräche ins deutsche Festnetz bzw. in alle nationalen Handy-Netze kosten 15 Cent pro Minute. Eine Grundgebühr, Mindestvertragslaufzeit oder ein Mindesumsatz fallen nicht an. Innerhalb Deutschlands sind Gespräche von Alice zu Alice kostenfrei.

Vieltelefonierer können die Option Mobile Flat buchen und können für 14,90 Euro monatlich unbegrenzt Gespräche ins deutsche Festnetz führen. Wer sich zwei Jahre an Alice bindet, zahlt für die Option nur 9,90 Euro im Monat.

http://www.alice.de

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse