News

 

06.12.2000

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Anbieter entdecken Call-Through per Handy

Anbieter entdecken Call-Through per Handy
Wieder kommt eine neue Call-Through-Karte für billigere Telefonate per Handy auf den Markt. Ab sofort bietet die Calling Card Company Germany GmbH ihre C3 Handycard im Handel an.

Kunden wählen eine regionale Einwahlnummer, auf die sie zuvor eine der ihnen zur Verfügung stehenden Tarifoptionen (z.B. Bestfriend, Nummer eins, Bestcity) gelegt haben. Damit telefonieren sie zu vergünstigten Preisen zu der entsprechenden Nummer ihrer C3 Handycard. Nach Eingabe der PIN kann nun die gewünschte Rufnummer gewählt werden. Telefonate ins deutsche Festnetz kosten damit 6 Pf/min, europaweit werden 15 Pf/min berechnet und Gespräche beispielsweise in die Türkei mit 40 Pf/min. Hinzu kommen natürlich noch die Kosten, die der jeweilige Netzbetreiber für die Verbindung zur Einwahlnummer berechnet, also zwischen 15 und 39 Pf/min. Abgerechnet wird im Minutentakt, die C3 Handycard gibt es im Wert von 25 und 75 Mark, wobei bei letzterer ein Bonus von fünf Mark dabei ist. Erhältlich sind die Karten beispielsweise im Internet oder bei My-Extra.com-Händlern.

Ähnliche Artikel