News

 

17.01.2009

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Android-Handy Kogan Agora kommt doch nicht

Android-Handy Kogan Agora kommt doch nicht
Die Einführung des im Dezember vorgestellten Android-Handy der australischen Firma Kogan Technologies wird bis auf unbestimmte Zeit verschoben. Als Grund nannte das Unternehmen Probleme bei der Display-Auflösung. Demnach könnte es bei zukünftigen Anwendungen des Google-Betriebssystem zu Kompatibilitätsproblemen kommen.

Potenzielle Käufer, die ihr Kogan Agora oder Kogan Agora Pro bereits bestellt und bezahlt hatten, sollen in den nächsten Tagen ihr Geld zurückerstattet werden. Bestellungen sollen aus über 150 Ländern vorgelegen haben.

Auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas hatte Kogan Technologies bereits Bilder von Prototypen gezeigt. Ursprünglich sollte die Auslieferung des ersten Android-Handy von Kogan am 29. Januar 2009 erfolgen.

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse