News

 

08.06.2009

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Apple iPhone 3GS - Nachfolger des iPhone 3G vorgestellt

Apple iPhone 3GS - Nachfolger des iPhone 3G vorgestellt
Apple hat heute auf der Entwicklerkonferenz WWDC den Nachfolger des iPhone 3G vorgestellt. Dem Neuling wurde der Zusatz S hinzugefügt, was für Speed stehen soll. Das Apple iPhone 3GS ist dank flinkerem Prozessor und erhöhter HSDPA-Geschwindigkeit (7,2 MBit/s) schneller als das iPhone 3G.

Änderungen gab es auch bei der Digitalkamera. Sie bietet jetzt eine höhere Auflösung und kann Bilder mit 3 Megapixel aufnehmen. Ein automatischer Weißabgleich und eine Touchfocus-Funktion sind ebenfalls vorhanden. Der Nutzer des Apple iPhone 3GS stellt dabei scharf, indem er die entsprechende Stelle auf dem Touchscreen antippt. Neu ist die Videokamera-Funktion, bei der VGA-Videos (480 x 680 Pixel) mit bis zu 30 Frames pro Sekunde erstellt werden können. Die Ergebnisse können direkt auf Videoportale hochgeladen oder per MMS verschickt werden.


Das neue Apple iPhone 3GS kann per Sprache gesteuert werden. So kann per Sprachbefehl ein Anruf oder der MP3-Player gestartet werden. Auch die GPS-Funktion wurde überarbeitet. Ein digitaler Kompass zeigt nun an, in welche Richtung man gerade schaut. Im Sommer soll zusätzlich ein Navigationssystem von TomTom erhältlich sein.

Die Gesprächszeiten haben sich trotz des schnelleren Prozessors etwas verlängert. Somit sollen jetzt im GSM-Modus bis zu 12 Stunden Dauertelefonat möglich sein, im 3G-Modus 5 Stunden. Die Standby-Zeit liegt unverändert bei 300 Stunden. Per WLAN kann man jetzt bis zu 9 Stunden surfen.

Das Apple iPhone 3GS wird es in einer 16 und einer 32 Gigabyte-Version geben. Beide Modelle sind ab dem 19. Juni 2009 in Schwarz und Weiß erhältlich.

Datenblatt Apple iPhone 3GS