News

 

13.09.2012

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Apple iPhone 5 - Größer, dünner, schneller

Apple iPhone 5 - Größer, dünner, schneller
Gestern war es soweit: Apple hat in San Francisco die nächste Generation seines Smartphones vorgestellt. Wer sich auf Überraschungen eingestellt hatte, wurde unter Umständen enttäuscht. Dank der seit Monaten brodelnden Gerüchteküche waren alle Neuerungen bereits vor der Keynote bekannt. Doch das tat dem Interesse an dem neuen Apple-Smartphone keinen Abbruch.

Marketingchef Phil Schiller präsentierte dem Publikum das neue Apple iPhone 5. Sein auffälligstes Merkmal ist das verlängerte Display. Die Diagonale wurde auf 4 Zoll vergrößert und bietet nun 640 x 1.136 Pixel. Dadurch kann eine weitere Reihe mit Apps angezeigt werden bzw. mehr Mails und Kalendereinträge. Zusätzlich ist es um 20 Prozent heller als sein Pendant im Vorgänger 4S.


Das Gehäuse aus Glas und Aluminium ist mit 7,6 Millimeter Tiefe deutlich schmaler und verfügt jetzt über drei Mikrofone für verbesserte Sprachqualität.

Eingeschränktes LTE



Das neue iPhone 5 verfügt über Dualband-WLAN und erreicht Geschwindigkeiten von bis zu 150 MBit/Sekunde. Mobil ist LTE mit bis zu 100 MBit/Sekunde möglich. Allerdings nur in Städten und in Deutschland beschränkt auf das Netz der Telekom, da die europäische Variante des iPhones LTE nur im Bereich 1800 Megahertz unterstützt. Kunden von O2 und Vodafone haben hier das Nachsehen.

Doppelt so schnell und neuer Dock-Anschluss



Der Apple A6-Chip im iPhone 5 ist doppelt so schnell wie sein Vorgänger und soll auch die zweifache Grafikleistung erbringen.

Der neue Dock-Anschluss ist um 80 Prozent kleiner geworden nennt sich Lightning. Über einen Adapter ist er kompatibel zum bisherigen Zubehör.

Die 8 Megapixel-Kamera löst schneller aus und bietet jetzt Panorama-Aufnahmen ohne eine zusätzliche App. Bei ungünstigen Lichtverhältnissen sollen deutlich bessere Bilder erstellt werden. Während einer Videoaufnahme können gleichzeitig Fotos geschossen werden.

Preis und Erscheinungstermin



Beim Preis legt das neue iPhone 5 kräftig zu. 50 Euro Aufpreis gegenüber dem Einführungspreis des Vorgängers muss es Neukunden wert sein. So kostet die Einstiegsversion mit 16 Gigabyte 679 Euro. Für mehr Speicher werden 789 Euro (32 GB) bzw. 899 Euro (64 GB) fällig.

Die Vorbestellung startet am 14. September. Die Auslieferung des Apple iPhone 5 mit dem neuen Betriebssystem iOS 6 erfolgt in Deutschland ab dem 21.September.

Datenblatt Apple iPhone 5


 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse