News

 

17.09.2014

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Apple iPhone 6 und iPhone 6 Plus - Das iPhone wird erwachsen

Apple iPhone 6 und iPhone 6 Plus - Das iPhone wird erwachsen
Nach gefühlt einem Jahr Märchen, glaubwürdigen Leaks und teilweise grotesken Gerüchten war es wieder soweit. Auf dem Event in der Nähe von Apples Firmensitz in Cupertino stellte der Konzern seine neuen Modelle iPhone 6 und iPhone 6 Plus vor.

Die neuen Größen waren bereits vor der Präsentation bekannt, sodass selbst Apples Marketingchef Phil Schiller darüber scherzte.




4,7 und 5,5 Zoll



Das Apple iPhone 6 hat ein 4,7 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 750 x 1.334 Pixel, was einer Pixeldichte von 326 dpi entspricht. Gegenüber des 5S (7,6 mm) ist es mit 6,9 mm Tiefe deutlich schmaler geworden. Das 5,5 Zoll große Apple iPhone 6 Plus verfügt über Full-HD-Auflösung von 1.080 x 1.920 Pixeln und damit einer Pixeldichte von 401 dpi. Apple nennt die seine neuen Displays Retina HD.

Damit die einhändige Bedienbarkeit gewährleistet bleibt, hat Apple einen speziellen Modus eingerichtet. Per Doppelklick auf den Touch-ID-Button wird der Inhalt nach unten geschoben und kann so problemlos vom Nutzer erreicht werden. Diese Funktion wird es vorerst in den Apps Safari, Mail und Messages eingesetzt. Es ist davon auszugehen, dass in Zukunft auch externe Entwickler in ihren Anwendungen auf dieses Feature zugreifen können.

Der Homescreen des iPhone 6 Plus erhält einen neuen Landscape-Modus, sodass die größere Displayfläche besser genutzt werden kann. Das Springboard erscheint dabei auf der rechten Seite.

Neuer Chip und Kamera-Verbesserungen



Der neu entwickelte A8-Prozessor ist 25% schneller als sein Vorgänger A7 im iPhone 5S. Die Grafikleistung hat sich um 50% verbessert. Zur Seite steht ihm ein neuer M8-Prozessor, der für die Verarbeitung aller Bewegungen des iPhones verantwortlich ist. Diese können von Fitness- und Gesundheitsanwendungen genutzt werden. Trotz Mehrleistung sollen die neuen Prozessoren deutlich energieeffizienter sein.

Die iSight Kamera von iPhone 6 und iPhone 6 Plus verfügt wie bisher über eine Auflösung von 8 Megapixel. Es ist ein neuer Sensor mit einer Blende von f2,2 verbaut. Zeitlupen-Aufnahmen lassen sich jetzt mit 120 oder 240 Frames pro Sekunden aufnehmen. Der Serienbild-Funktion (*Burst-Modus*) ist nun auch in der Frontkamera verbaut und kann 20 Bilder pro Sekunde erstellen. Außerdem wurde die Gesichtserkennung deutlich verbessert.

Durch die Hilfe des M8-Bewegungsprozessor sollen verwackelte Bilder der Vergangenheit angehören. Das iPhone 6 Plus verfügt zusätzlich noch über eine optische Bildstabilisierung.

Apple Pay - Bezahlen per Fingerabdruck



Neu in den neuen iPhone ist die Bezahlfunktion Apple Pay, die auf dem NFC-Standard basiert. Dabei wird der per Touch-ID hinterlegte Fingerabdruck als Bestätigung und Absicherung des Bezahlvorgangs genutzt.

Preise und Verfügbarkeit



Apple iPhone 6 und iPhone 6 Plus werden in den bekannten Farben, Spacegrau, Silber und Gold erhältlich sein. Der Verkauf startet am 19. September 2014. Ohne Laufzeitvertrag sind 699 Euro (16 GB), 799 Euro (64 GB) oder 899 Euro (128 GB) fällig. Das iPhone 6 Plus kostet jeweils 100 Euro mehr.

Datenblatt Apple iPhone 6

Datenblatt Apple iPhone 6 Plus

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse