News

 

11.12.2001

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Arcor: Spielfilme auf Abruf

Arcor: Spielfilme auf Abruf
Ab sofort kann man bei Arcor Filme aus der Online-Videothek ausleihen und auf dem heimischen Computer ansehen. Dazu wird allerdings eine schnelle DSL-Verbindung benötigt.

Wie international üblich, heißt der neue Service auch bei Arcor "Video on Demand". Zur Anmeldung geht es hier. Man braucht kein Arcor-Kunde zu sein, um das Angebot zu nutzen. Nach einer Anmeldung kann man per Mausklick den gewünschten Streifen aussuchen und bestellen. Das Video-Vergnügen ist natürlich nicht kostenlos. Für Spielfilme muss man 6,85 Mark (3,50 Euro) bezahlen. Kurz- und Zeichentrick-Filme kosten 4,89 Mark (2,50 Euro).

Erotikstreifen werden mit 7,82 Mark (4 Euro) berechnet. Die Gebühr gilt jeweils für 24 Stunden Leihzeit. Zur Nutzung des Erotik-Angebotes wird eine Extra-Freischaltung benötigt. Über das Post-Ident-Verfahren wird eine Altersprüfung vorgenommen.

Derzeit stehen 100 Filme online zur Auswahl. Bis zum Jahresende sollen es bereits 400 sein. Bis Mitte nächsten Jahres werde das Filmangebot dem einer großen Videothek entsprechen, heißt es bei Arcor.

Ähnliche Artikel

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse