News

 

30.11.2000

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Aus für Teledump-Ortsgespräche

Aus für Teledump-Ortsgespräche
Die Düsseldorfer 01051 Telecom muss ihr Angebot für preiswerte Ortsgespräche einstellen. Das geht aus einer soeben bekannt gewordenen Entscheidung des Kölner Landgerichts hervor. Nach Angaben des Unternehmens soll die Einwahlnummer (0 19 21 01) für das Angebot mit dem Namen Teledump jedoch noch so lange geschaltet bleiben, bis das Urteil zugestellt sei. Das könne zwei bis drei Tage dauern.

Das Urteil geht auf den Antrag der Deutschen Telekom auf eine Einstweilige Verfügung zurück. 01051 hatte seit Oktober als erster deutscher Anbieter überhaupt Call by Call-Gespräche im Ortsnetz zu deutlich günstigeren Tarifen als die Telekom angeboten.

Wie ein Sprecher von 01051 mitteilte, werde man nach Prüfung des Urteils möglicherweise Berufung einlegen. Das werde unter anderem dann der Fall sein, wenn das Gericht dem Call by Call-Anbieter Ortsgespräche grundsätzlich untersagt habe. Dem stehe der Plan der EU-Kommission entgegen, die generell für mehr Wettbewerb in der Telekommunikationsbranche und damit für die Öffnung der Ortsnetze eintrete.

Ähnliche Artikel