News

 

22.10.2003

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Bahn AG: Zugverspätungen aufs Handy

Bahn AG: Zugverspätungen aufs Handy
Mit einem neuen Service will die Bahn ihr Image aufbessern. Zwar dürfte der mobile Infodienst über Ankunfts- und Abfahrtszeiten keine einzige Verspätung verhindern, aber die Fahrgäste sind wenigstens zeitnah informiert.

Passagiere mit WAP-fähigen Handys können sich künftig eine Stunde im Voraus über Verspätungen der Bahn informieren. Auch die Berechnung eines persönlichen Fahrplans steht via Mobiltelefon zur Verfügung. Der Konzern rät: Zuverlässigere Ergebnisse erhält, wer nicht zu früh sein Handy um Rat fragt. Denn häufig würden eingefahrene Verspätungen schnell wieder aufgeholt.


Ähnliche Artikel

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse