News

 

22.10.2003

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Bahn AG: Zugverspätungen aufs Handy

Bahn AG: Zugverspätungen aufs Handy
Mit einem neuen Service will die Bahn ihr Image aufbessern. Zwar dürfte der mobile Infodienst über Ankunfts- und Abfahrtszeiten keine einzige Verspätung verhindern, aber die Fahrgäste sind wenigstens zeitnah informiert.

Passagiere mit WAP-fähigen Handys können sich künftig eine Stunde im Voraus über Verspätungen der Bahn informieren. Auch die Berechnung eines persönlichen Fahrplans steht via Mobiltelefon zur Verfügung. Der Konzern rät: Zuverlässigere Ergebnisse erhält, wer nicht zu früh sein Handy um Rat fragt. Denn häufig würden eingefahrene Verspätungen schnell wieder aufgeholt.


Ähnliche Artikel