News

 

29.12.2006

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

BenQ-Siemens Handy-Reparaturen auch nach dem 1. Januar 2007 gesichert

BenQ-Siemens Handy-Reparaturen auch nach dem 1. Januar 2007 gesichert
Zur Beruhigung der Besitzer eines BenQ-Siemens-Handys gelten die bestehenden Reparaturbedingungen auch über den Jahreswechsel hinaus. Die QUIPS GmbH wurde von der Inservio GmbH beauftragt, auch nach dem 1. Januar 2007 die Gewährleistungsreparaturen für BenQ-Siemens-Handys durchzuführen. Der Auftrag gilt bis auf weiteres.

Die Inservio GmbH ist ein hundertprozentiges Tochterunternehmen von BenQ-Mobile und musste nach der Pleite ebenfalls Insolvenz anmelden.

QUIPS-Geschäftsführer Peter Kummerfeldt: "Im November hatten wir die Genehmigung für Gewährleistungsreparaturen zunächst bis Jahresende erhalten. Mit der Verlängerung der Zusage ist der Unsicherheitsfaktor, der für Kunden und besonders auch für unsere Mobilfunkhändler bestand, bis auf weiteres ausgeräumt."

Die QUIPS GmbH bietet bundesweit zusammen mit mehr als 180 Partnern Handy-Reparaturen vor Ort, die QUIPS-Zentralwerkstatt befindet sich in Bamberg.