News

 

08.08.2001

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Bluerate: Billiger mit dem Handy nach Benelux

Bluerate: Billiger mit dem Handy nach Benelux
Der Callthrough-Anbieter Bluerate hat seine Tarife für Gespräche in einige westeuropäische Länder deutlich gesenkt. Ab sofort kann man mit Bluerate von deutschen Handys für 42,7 Pf/min nach Belgien und in die Niederlande telefonieren. Bislang verlangte der Anbieter 95 Pf/min. Nach Luxemburg kostet die Gesprächsminute künftig 50,7 Pf. statt 111 Pf/min. Die Preise gelten für Anrufe zu Festnetz-Anschlüssen. Auch die Tarife für Telefonate zu Mobilfunk-Anschlüssen wurden gesenkt. 72 Pf/min kostet es nach Belgien und Holland, 80 Pf/min nach Luxemburg. Beim Callthrough mit Bluerate kauft man zunächst ein Guthaben von 20, 40 oder 100 Mark. Man bekommt eine (kostenlose) Einwahlnummer und eine Pin. Zum Telefonieren ruft man die Einwahlnummer an, muss (allerdings nur beim ersten Mal) die Pin eingeben und kann dann den gewünschten Anschluss wählen.

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse