News

 

01.11.2003

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Bluetooth-Produkte durchbrechen Millionen-Schallmauer

Bluetooth-Produkte durchbrechen Millionen-Schallmauer
Bluetooth hat nach Angaben der Interessens-Vereinigung Bluetooth Special Internest Group (SIG) im vergangenen Quartal einen Meilenstein gesetzt.

Erstmals wurden demnach pro Woche mehr als eine Mio. Bluetooth-fähige Produkte verkauft, teilte die SIG mit. Die Technologie habe damit die Marktreife erreicht und könne auf eine solide Basis von mehreren Mio. installierten Einheiten verweisen.

"Die Nachricht kommt überraschend, da die Konsumenten dieser Technologie nach wie vor eher unbeteiligt gegenüber stehen", schreibt die SIG, der unter anderem Agere, Ericsson, IBM, Intel, Microsoft, Motorola, Nokia und Toshiba angehören. Zusätzliche Impulse erwartet die SIG vor allem in der Weihnachtszeit. Die drahtlose Technologie hätte im vergangenen Jahr einen stillen Fortschritt gemacht. Bluetooth finde sich nun in einer beeindruckenden Zahl von Produkten wie Handys, PDAs, PCs, MP3-Playern und sogar in Autos.

Vom Bluetooth-Erfolg sind auch die Marktforscher überzeugt. "Selbst Kritiker werden sich schwer dabei tun, eine andere drahtlose Kommunikations-Technologie zu nennen, aus der in nur sechs Jahren eine derartige Vielzahl von Anwendungen hervorgegangen ist", sagte Frost & Sullivan-Industrieanalyst Michael Wall. Neben der faszinierenden Idee, auf einfache Art und Weise elektronische Produkte zu verbinden, wird der Siegeszug der Technologie vor allem auf ihre höhere Benutzerfreundlichkeit zurückgeführt.

SIG verweist in diesem Zusammenhang auf das im vergangenen Dezember gestartete "Five Minute Ready"-Programm als Herausforderung für alle Erzeuger, Bluetooth-Produkte zu entwickeln, die innerhalb kürzester Zeit gestartet genützt werden können. "Das Five-Minute-Ready-Programm war eine Verpflichtung für die Industrie, die sie sich selbst auferlegt hat", sagte SIG-Manager Mike McCamon.


 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse