News

 

22.11.2001

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

CD-Kopierschutz: Ärger mit neuen Silberscheiben

CD-Kopierschutz: Ärger mit neuen Silberscheiben
Der Kopierschutz fuer CDs bereitet BMG Entertainment zunehmend Ärger, weil die neue Platten nicht auf allen Abspielgeräten laufen. In Großbritannien musste bereits eine Telefon-Hotline für verärgerte Musikfans eingerichtet werden. Jetzt denkt BMG sogar darüber nach, reklamierende Kunden mit CDs zu beruhigen - natürlich ohne Kopierschutz. Der neu entwickelte Kopierschutz für CDs, mit dem das Schwarzbrennen am Computer eingedämmt werden soll, ist offenbar noch nicht perfekt, berichtet die "Wirtschaftswoche". So lasse sich das kürzlich veröffentlichte Album "White Lilies Island" der Australierin Natalie Imbruglia – eine der ersten CDs mit Anti-Brenn-Mechanismus – wegen des Kopierschutzes nicht auf allen Geräten abspielen.

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse