News

 

09.01.2012

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

CES 2012 - Neue Smartphones und Tablets frisch aus Las Vegas

CES 2012 - Neue Smartphones und Tablets frisch aus Las Vegas
Am morgigen 10. Januar 2012 startet in Las Vegas wieder einmal die Consumer Electronics Show (CES). Insbesondere auf dem Tablet- und Ultrabook-Markt wird es auf der weltgrößten Messe für Unterhaltungselektronik heiß her gehen. Doch auch einige Smartphones werden das Licht er Öffentlichkeit erblicken.

Vom 10. bis 13. Januar 2012 geben auf der CES sich viele Hersteller die Klinke in die Hand. Bereits am Vorabend um 18:30 Uhr (3:30 Uhr mitteleuropäische Zeit) wird Microsoft-Chef Steve Ballmer die erste Keynote abhalten. Dann wird es sich wohl auch zeigen, wie viel an den Gerüchten dran ist, dass Microsoft die Mobil-Sparte seines Partners Nokia aufkaufen wird.

Quadcore-Prozessoren und LTE im Kommen



Auf der CES dürften vielleicht schon die ersten Smartphones mit Quadcore-Prozessoren zu sehen sein. Derzeit sind insbesondere Asus mit dem angekündigten Padfone und HTC mit dem "Edge" und "Zeta" im Gespräch. Das Padfone ist ein Smartphone, das sich direkt in ein passendes Tablet integrieren lässt und dort die Rechenarbeit übernimmt.

Auch die neue Funktechnik Long Term Evolution (LTE) wird ein wichtiges Schlagwort auf der Fachmesse sein. Erwartet werden unter anderem die Smartphones HTC Radiant, Samsung Mendel und Nokia Lumia 900, die alle mit dem mobilen Betriebssystem Windows Phone 7 ausgestattet sein werden. So könnte Microsoft auch bereits über die geplanten Updates Tango und Apollo für das Betriebssystem sprechen.

Der Kampf um das dünnste Smartphone der Welt



Während sich vor einigen Monaten noch Samsung mit Apple stritt, wer nun das dünnste Smartphone der Welt sein eigen nennt, hält inzwischen Motorola mit dem RAZR mit ganzen 7,1 Millimetern den Titel. Dies wird sich auf der CES aber ändern, denn dort wird der chinesische Hersteller Huawei das Ascend P1 S vorstellen. Das Smartphone ist gerade einmal 6,7 Millimeter dick, verfügt über einen 4,3 Zoll großen AMOLED-Touchscreen, Dualcore-Prozessor mit 1,5-Gigahertz-Taktung und einer 8-Megapixel-Kamera.

Das Gerät wird bereits auf der Messe mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich zu sehen sein. Bislang wird die neue Version von Googles mobilen Betriebssystem nur auf dem Samsung Galaxy Nexus ausgeliefert. Es ist abzusehen, dass auf der CES noch weitere Hersteller Ice Cream Sandwich einsetzen werden.

Tablets, Tablets, Tablets



Bereits 2011 lag der Schwerpunkt der Messe auf dem noch relativ neuen Tablet-Markt. Das wird sich auch in diesem Jahr nicht ändern. Ordentlich Power verspricht das Eee Pad Transformer Prime, das Asus auf der CES vorstellen wird. Das Tablet ist mit dem Tegra-3-Chip von Nvidia ausgestattet sein und damit eines der ersten Modelle mit einem Quadcore-Prozessor.

Auch von Acer, Lenovo, Toshiba, Samsung und HTC sind weitere Tablets zu erwarten. Insbesondere an der Leistung und höheren Auflösungen der Displays haben die Hersteller gearbeitet. Der Hersteller OLPC wird zudem auch das bereits angekündigte Billig-Tablet XO-3 vorstellen. Ähnlich des damaligen 100-Dollar-Laptops soll das Tablet besonders in Entwicklungsländern zum Einsatz kommen.

In den kommenden Tagen wird 4phones.de Sie mit weiteren Smartphone- und Tablet-Neuigkeiten von der Consumer Electronics Show auf dem Laufenden halten.

Mirko Schubert