News

 

15.03.2004

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

CeBIT 2004: Virtuelles Keyboard von iBIZ

CeBIT 2004: Virtuelles Keyboard von iBIZ
Handys und PDAs werden immer kleiner, doch genau dies wird bei der Tastatur ein Problem. Zum Eingeben von Terminen oder Adressen ist sehr viel Fingerspitzengefühl notwendig.

Erstmals zur CeBIT präsentiert iBIZ Technology mit der virtuellen Tastatur die ideale Lösung. Über einen Laserbeamer wird diese Struktur auf eine beliebige Oberfläche projiziert. Dort erkennen die Sensoren die "gedrückten" Tasten und übertragen die Befehle an das Gerät. Diese Science Fiction Technologie ist jetzt zum ersten Mal lieferbar und auf der CeBIT live am Stand C38 (A12) in Halle 13 zu sehen.

Mobilität ist Pflicht - im Büro ebenso wie im Privatleben. Doch der Spaß hört auf, wenn mit einer Art Pinzette neue Adressen im PDA eingegeben werden sollen oder das Handy zu einem unhandlichen Werkzeug wird, da eine Mini-Tastatur im Rücken steckt. Beneidenswerte Alternativen sind überall verfügbare Schreiboberflächen, wie sie in Science-Fiction Filmen zu sehen sind. Genau dies wird jetzt Realität: Das virtuelle Laser Keyboard von iBIZ Technology wird über USB-Schnittstellen mit der eingesetzten Hardware wie Laptops und PDAs verbunden. Ein Sensor projiziert im roten Licht die Struktur des Keyboards in voller Größe auf jegliche glatte Oberfläche. Auf dem dort erscheinenden Bild kann man wie mit einer gewöhnlichen Tastatur arbeiten. Die Laserprojektion erkennt die Koordinaten, die "gedrückt" werden.

Der Sensor ist ähnlich der Technologie von Digitalkameras, wiegt ca. 60 Gramm und hat die Größe eines Feuerzeuges. Die Stromversorgung erfolgt über eine aufladbare Lithium-Ionen Batterie, so dass keine zusätzlichen Ressourcen von dem mobilen Gerät benötigt werden.

Technische Details:

  • USB / Serial Connector

  • Kompatibel mit Windows 98 / 2000 / NT / XP

  • Verfügbar für Palm PDAs, Sony PDAs, Pocket PC PDAs

  • Lieferung mit AC Adapter / Charger, Kabel, Handbuch und Software

  • Preis: ca 99 Euro



  • CeBIT 2004: Virtuelles Keyboard von iBIZ

    Ähnliche Artikel