News

 

29.11.2000

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

D2 startet schnellen Datentransfer HSCSD

D2 startet schnellen Datentransfer HSCSD
Mannesmann Mobilfunk, der größte deutsche Mobilfunk-Anbieter, hat ab sofort die Highspeed-Datenübertragung HSCSD im Angebot. Damit können im D2-Netz künftig Daten mit einer Geschwindigkeit von bis zu 28,8 kbit/s übertragen werden.

Allerdings benötigt man dazu auch das entsprechende Handy. Deshalb bietet D2 das Nokia 6210, das einzige derzeit verfügbare HSCSD-Handy zum Preis von 149 Mark (allerdings nur bei Abschluss eines Zwei-Jahres-Vertrages).

Der schnelle Dienst mit der Bezeichnung High Speed Circuit Switched Data steht ab sofort allen D2-Kunden (außer Nutzern der Prepaid-Karte Callya) zur Verfügung. Dafür fällt allerdings eine zusätzliche monatliche Gebühr an. Beim Einführungs-Angebot von D2 beträgt sie 1,95 Mark/Monat. Später soll dieser Preis bei 14,95 Mark liegen.

Neben einer für HSCSD freigeschalteten D2-Karte werden ein mobiler Computer sowie ein HSCSD-fähiges Endgerät (derzeit nur Nokia 6210 und Nokia Card Phone 2.0) benötigt. Siemens und Ericsson haben HSCSD-Handys für Anfang kommenden Jahres angekündigt.

Der einmalige Einrichtungspreis für HSCSD beträgt 11,50 Mark. Für alle Kunden, die bereits über eine D2-Daten-Nummer verfügen, ist der Anschluss kostenlos. Die Minutenpreise entsprechen denen "normaler" Datenverbindungen und hängen vom gewählten D2-Tarif ab. Im Tarif Internet-Service kostet eine Minute in der Hauptzeit 39 Pfennig und in der Nebenzeit 19 Pfennig.

Ähnliche Artikel

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse