News

 

29.11.2000

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

D2 startet schnellen Datentransfer HSCSD

D2 startet schnellen Datentransfer HSCSD
Mannesmann Mobilfunk, der größte deutsche Mobilfunk-Anbieter, hat ab sofort die Highspeed-Datenübertragung HSCSD im Angebot. Damit können im D2-Netz künftig Daten mit einer Geschwindigkeit von bis zu 28,8 kbit/s übertragen werden.

Allerdings benötigt man dazu auch das entsprechende Handy. Deshalb bietet D2 das Nokia 6210, das einzige derzeit verfügbare HSCSD-Handy zum Preis von 149 Mark (allerdings nur bei Abschluss eines Zwei-Jahres-Vertrages).

Der schnelle Dienst mit der Bezeichnung High Speed Circuit Switched Data steht ab sofort allen D2-Kunden (außer Nutzern der Prepaid-Karte Callya) zur Verfügung. Dafür fällt allerdings eine zusätzliche monatliche Gebühr an. Beim Einführungs-Angebot von D2 beträgt sie 1,95 Mark/Monat. Später soll dieser Preis bei 14,95 Mark liegen.

Neben einer für HSCSD freigeschalteten D2-Karte werden ein mobiler Computer sowie ein HSCSD-fähiges Endgerät (derzeit nur Nokia 6210 und Nokia Card Phone 2.0) benötigt. Siemens und Ericsson haben HSCSD-Handys für Anfang kommenden Jahres angekündigt.

Der einmalige Einrichtungspreis für HSCSD beträgt 11,50 Mark. Für alle Kunden, die bereits über eine D2-Daten-Nummer verfügen, ist der Anschluss kostenlos. Die Minutenpreise entsprechen denen "normaler" Datenverbindungen und hängen vom gewählten D2-Tarif ab. Im Tarif Internet-Service kostet eine Minute in der Hauptzeit 39 Pfennig und in der Nebenzeit 19 Pfennig.

Ähnliche Artikel