News

 

27.08.2007

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

DasÖrtliche: Kostenlose Navigation jetzt auch für Blackberry, Nokia N95 und weitere Handys verfügbar

DasÖrtliche: Kostenlose Navigation jetzt auch für Blackberry, Nokia N95 und weitere Handys verfügbar
Ö-NAVI, die kostenlose Software mit der Handys zu Navigationsgeräten aufgerüstet werden können, ist ab sofort auch für verschiedene Blackberry Modelle, das Nokia N95 und viele weitere Handys verfügbar. Damit können nun erstmals auch Blackberry Nutzer die Vorteile eines vollwertigen Handy-Navigationssystems geniessen.

Mit den neuen Softwarevarianten erweitert DasÖrtliche die Zahl der Handys, für die das Ö-NAVI verfügbar ist. Den Start machen unter anderem die Modelle Blackberry 8100, Blackberry 8700 und Blackberry 8800 in der Prosumer Version sowie das Nokia N95 und das Nokia 6110 Navigator. Beim Ö-NAVI sind sowohl die Software als auch die Routeninformationen kostenlos, und es fallen lediglich Kosten für den Datentransfer an.

Die Ausstattung der Software für die neuen Handymodelle ist gegenüber der bisherigen Version unverändert. Gesprochene Straßen- und Ortsnamen, das Stauwarnsystem TMC, die integrierte Adresssuche über DasÖrtliche sowie verschiedene Darstellungsoptionen gehören wieder zum umfangreichen Ausstattungspaket des Ö-NAVI. Besitzer des Blackberry 8800 des Nokia N95 sowie des Nokia 6110 Navigator können die Navigation sogar sofort nach der Installation der Software starten, da sie aufgrund des integrierten GPS Empfängers nicht einmal einen externen GPS Empfänger koppeln müssen.

Die kostenlose Software kann ganz einfach auf Handy oder Blackberry geladen werden. Nur eine SMS mit dem Inhalt oenavi an 0177-1781257 schicken und dann den Downloadlink in der Antwort SMS anklicken. Das wenige hundert Kilobyte kleine Programm wird dann über das Mobilfunknetz auf das Handy übertragen und kann innerhalb weniger Minuten installiert werden.