News

 

10.10.2005

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

E-Plus: Neue Tarif-Option für Kinder und Jugendliche

E-Plus: Neue Tarif-Option für Kinder und Jugendliche
Mit einem neuen Angebot sorgt E-Plus für bessere Kosten-kontrolle beim telefonierenden Nachwuchs. Die Tarif-Option Kids & Teens bietet neben günstigen Preisen für Gespräche und SMS eine Sperr-Funktion für Sprach-Sonderrufnummern sowie für SMS-Kurzwahlnummern.

Ein weiteres Extra: auch ohne Guthaben können die Nutzer weiterhin die wichtigsten Gesprächspartner - zum Beispiel die Eltern - informieren lassen und um Rückruf bitten. Die neue Option richtet sich an Eltern mit Kindern zwischen 6 und 18 Jahren und kann kostenlos zum Prepaid Tarif Free & Easy Plus hinzu gebucht werden. Bei Free & Easy Plus kostet der Anruf ab der dritten Gesprächsminute nur 20 Cent pro Minute, eine SMS kostet 20 Cent. Anrufe bei der eigenen Mailbox sind kostenlos. Kunden, die sich bis zum 31.12.05 für die Tarif-Option entscheiden, erhalten zusatzlich 25 Gratis-SMS poro Monat.

Kostenpflichtige Sprachdienste wie 0190er, 0180er, 0900er Rufnummern sowie 118xx und die 0137x-Televoting-Anwahlen sind gesperrt. Ferner können keine Kurzmitteilungen an kostenpflichtige SMS-Premiumdienste verschickt werden. Die Karte kann dank der "Taschengeldfunktion" komfortabel per Dauerauftrag automatisch aufgeladen werden.

Einen weiteren Service bietet E-Plus durch Einrichtung eines Rückruf-Services. Die Jugendlichen können bis zu 3 vorher definierte Rufnummern auch nach Ablauf des Guthabens erreichen. Dabei wählt der Karteninhaber kostenlos die Kurzwahl 1050 an, der Empfänger wird dann per automatischer Ansage um einen Rückruf gebeten.

"Eine Prepaid-Karte bietet dank der natürlichen Beschränkung der entstehenden Kosten nach wie vor die bessere Möglichkeit, dem telefonierenden Nachwuchs den verantwortungsvollen Umgang mit Geld zu vermitteln. Mit Kids & Teens haben wir ein Angebot geschaffen, das zugleich teure Ruf-nummern ausschließt und über die Rückruf-Funktion ein Plus an Sicherheit für Kind und Eltern darstellt," so Uwe Bergheim, Vorsitzender der E-Plus Geschäftsführung. "Die Verbraucherschützer fordern konsequente Lösungen für eine bessere Kostenkontrolle von den Netzbetreibern; diese Forderungen werden mit Kids & Teens mehr als erfüllt", so Bergheim weiter.