News

 

08.01.2001

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

E-Plus: SMS wird teurer

E-Plus: SMS wird teurer
Schlechte Nachrichten für alle E-Plus-Kunden: Ab 1. März werden alle netzexternen Kurznachrichten um zehn Pfennig teurer. Alle Kunden – egal ob Vertrag oder Prepaid – zahlen also statt der bisherigen 29 dann 39 Pfennig pro SMS.

Bei den Business-Kunden wird der Preis von 20 auf 30 Pfennig angehoben. Begründet wird die Erhöhung mit einer Marktanpassung. Alle Anbieter würden mindestens 39 Pfennig verlangen, also wird auch bei E-Plus der Preis nach oben korrigiert. Das bringt natürlich das außerordentliche Kündigungsrecht auf den Plan. Vertragskunden können auf Grund dieser Preiserhöhung sofort ihren Vertrag kündigen, Prepaid-Kunden erhalten auf Wunsch ihr Guthaben zurück erstattet. Ein schwacher Trost: Bis Ende März bietet E-Plus eine Sonderaktion für Free & Easy. Wer bis dahin sich eine Prepaid-Karte anschafft, erhält einmalig 70 SMS und 500 WAP-Minuten kostenlos. Netzinterne Kurznachrichten können weiterhin zum bisherigen Preis versandt werden.

Ähnliche Artikel

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse