News

 

08.04.2008

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

E-Plus übernimmt Ladenlokale von Tchibo

E-Plus übernimmt Ladenlokale von Tchibo
Tchibo plant, bundesweit Filialen zu schließen, die nicht in das geplante Formatkonzept passen. Davon wird E-Plus über 50 Standorte übernehmen. Ein Großteil der Verkaufsflächen sollen dabei als Partnershops genutzt werden. Weitere circa 20 Filialen werden zu Multi-Network-Shops für die Mobilfunkhändler-Tochter SMS Michel umgebaut.

Erst zum Jahreswechsel hatte der E-Plus Gesellschafter KPN den Mobilfunkfachhändler SMS Michel übernommen und damit für die E-Plus Gruppe unter anderem 90 E-Plus Shops und Partnershops hinzugewonnen. Die neuen Partnershops werden im Shopdesign der E-Plus Gruppe gebaut. Damit bieten sie nicht nur dasselbe Leistungsangebot, auch optisch sind die Partnershops von den E-Plus Shops für den Kunden nicht mehr zu unterscheiden.

Bereits seit Anfang 2007 setzt E-Plus darauf, das Multimarkenkonzept der Gruppe in allen Shops und Partnershops gleichermaßen visuell umzusetzen. Insbesondere die Lifestyle-Marke BASE erhielt eine stärkere Präsenz am Point of Sale. Der Umbau der neuen Läden wird im Mai beginnen.

Ähnliche Artikel

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse