News

 

15.01.2001

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Einheitlicher Europatarif bei D2 Vodafone

Einheitlicher Europatarif bei D2 Vodafone
Mit “Eurocall” bietet D2 Vodafone seinen Kunden mit Laufzeitverträgen ab sofort eine Tarifoption an, die es ermöglicht, in vielen europäischen Ländern zu einheitlichen Preisen zu telefonieren. Der Preis gilt für Verbindungen in das Fest- und Mobilfunknetz aller Länder, die zu der Europazone zusammengefasst wurden. Die Zielgruppen sind Geschäftskunden und vielreisende Privatkunden.

Doch man profitiert nicht automatisch von der Neuerung, sondern muss die Option über die D2-Kundenbetreuung buchen. Die Einrichtung, die nach drei Werktagen erfolgt, und die Nutzung für Kunden im D2-Classic- und D2-ClassicPremium-Tarif sind kostenlos. Für Kunden im D2-Fun-Tarif und nicht mehr aktiv vermarkteten D2-Tarifen (z.B. Classic12) fällt ein Monatsbasispreis von fünf Mark an.

In den Vodafone-Netzen von Belgien, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Italien (mit San Marino und Vatikanstaat), den Niederlanden, Österreich, Portugal, Schweden und Spanien kann man mit “Eurocall” für 1,79 DM/min telefonieren. Um sich darüber zu informieren, welches das Partnernetz ist, bleibt eine Rückfrage bei D2 unvermeidlich, denn eine automatische Benachrichtung darüber erfolgt nicht.

Bucht man sich in einem dieser Länder bei einem anderen Roamingpartner ein, zahlt man 1,99 DM/min. Der gleiche Preis gilt in Andorra, Dänemark, Faröer Inseln, Grönland, Finnland, Gibraltar, Island, Irland, Luxemburg, Norwegen, Schweiz und Liechtenstein sowie Zypern in allen Netzen. Die erste Minute wird immer voll abgerechnet, danach gilt der 30-Sekunden-Takt. Es fallen keine Zuschläge wie z.B. Bearbeitungs-Gebühren an.

Für den SMS-Versand gelten weiterhin die Preise des jeweiligen Roaming-Partners. Gilt für Gespräche aus dem Ausland nach Deutschland, dass sich die Gebühren im Durchschnitt senken, so sind inländische Gespräche oft teurer als ohne die Option. Eine Kündigungsfrist gibt es nicht, D2-Fun Kunden können also direkt nach ihrem Auslandsaufenthalt die Option kostenlos stornieren. Das Angebot gilt vorerst bis zum 30.06.01. Es soll aber weiter ausgebaut und verbessert werden, so sollen weitere Länder mit einbezogen werden. CallYa-Kunden können die neuen Auslandspreise nicht nutzen.

Ähnliche Artikel