News

 

19.07.2001

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Enge Kundenbindung und eigenes Netz sind Erfolgsgaranten für Telekom-Unternehmen

Enge Kundenbindung und eigenes Netz sind Erfolgsgaranten für Telekom-Unternehmen
Im Wettbewerb der Telekommunikations-Anbieter hat die Deutsche Telekom gute Chancen, als Gewinner hervorzugehen. Klaus-Dieter Scheurle, Ex-Präsident der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post sieht rosige Zeiten auf das deutsche Vorzeige-Unternehmen zukommen: "Die Zukunft der Telekommunikations-Branche liegt in der engen Kundenbindung und somit im Ortsnetz." Scheurle ist davon überzeugt, daß vor allem kapitalkräftige Unternehmen mit hoher Kundenbindung und eigenen Netzen wie die Deutsche Telekom in absehbarer Zeit profitieren werden. Der Noch-Monopolist im Ortsnetz sei effizienter geworden und behaupte seine Marktposition zum Teil sehr geschickt, sagte Scheurle gegenüber dem Wirtschaftsmagazin DM. Verlieren hingegen werden Unternehmen, die sich mehrheitlich auf die inzwischen spottbilligen Ferngespräche konzentrieren und darüber hinaus über keine eigenen Netze verfügen. Der Wettbewerb sei hart, die Gewinnmargen klein und die Kosten hoch. Zudem gebe es derzeit große Schwierigkeiten, an den Kapitalmärkten Geld für Investitionen zu beschaffen. Börsengänge von Telefonprovidern seien momentan so gut wie unmöglich. Den Vorwurf, die Telekommunikations-Branche sei am Ende, weist Scheurle zurück. Telekommunikation gelte weiterhin als Katalysator für die gesamte Wirtschaft - weltweit. Kommunikation sei ein Grundbedürfnis und eine Schlüsselbranche. Scheurles Prognose: Das Gewicht der Telekommunikation werde daher weiter zunehmen.

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse