News

 

17.09.2001

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Erster PalmOS-Handheld mit 16 MB Speicher

Erster PalmOS-Handheld mit 16 MB Speicher
Handspring bringt zwei weitere Visor-Handhelds auf den Markt. Die beiden PDAs, der Visor Pro und der Visor Neo, sind für das mittlere Marktsegment vorgesehen. Die Geräte verfügen über den Dragonball VZ-Prozessor mit einer Taktrate von 33 MHz sowie den Springboard-Erweiterungsschacht. Der Visor Pro ist als erster Handheld mit PalmOS mit 16 MB Speicher ausgestattet, während der Visor Neo sich mit 8 MB begnügt. Beide Geräte werden mit Schwarz/Weiß-Bildschirmen mit 16 Graustufen ausgeliefert. Eine Fast Lookup-Funktion ermöglicht dem Benutzer das schnelle Navigieren per Tastendruck zur gewünschten Kontaktadresse. Der Visor Pro wird nur in Silber ausgeliefert und kostet in den USA 299 Dollar. Der Visor Neo ist dagegen in Rot, Blau und Grau erhältlich und wird für 199 Dollar angeboten. Gleichzeitig mit den beiden PDAs bringt Handspring ein Backup-Modul auf den Markt. Der 16 MB Speicher ist für den Visor Pro vorgesehen und ermöglicht das Sichern der Daten und deren Wiederherstellung auf Knopfdruck. Das Backup-Modul wird für 59 Dollar angeboten.

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse