News

 

25.08.2004

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Erstes Festplatten-Handy bald auf dem Markt

Erstes Festplatten-Handy bald auf dem Markt
Festplatten im Mini-Format werden zum Zentrum neuer Produktideen. Noch in diesem Jahr sollen die ersten Mobiltelefone mit Festplatte auf den Markt kommen, berichtet das Technologiemagazin Technology Review in seiner aktuellen Ausgabe.

Die Miniaturisierung der Technik macht es möglich: Handynutzer können zukünftig eine große Musik Sammlung oder Videoclips auf ihrem Mobiltelefon mit sich herumtragen. Keine ferne Zukunftsmusik, weiß Manfred Berger von Hitachis Speicher-Division GST: "Noch in diesem Jahr wird das erste Handy mit Festplatte auf den Markt kommen. Mindestens ein solches Modell ist in der Produktionsvorbereitung". Gebaut werden dürfte das Festplatten-Telefon bei der Firma Flextronics, die unter anderem für Sony Ericsson arbeitet.

Die Festplatte könnte in der Folge ihrer Miniaturisierung und ihres großen Speichervolumens den bisherigen Flash-Speicher in Mobiltelefonen ablösen. Im Juni kündigte Seagate Technology den Einstieg in den 1-Zoll-Markt an, um Hitachi den Rang als Hersteller des Mini-Laufwerks mit der höchsten Speicherkapazität abzulaufen. Doch laut Berger wird Hitachi noch in diesem Jahr mit einem 6-Gigabyte-Laufwerk auf den Markt kommen, das das 5-Gigabyte-Modell von Seagate übertreffen soll.

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse