News

 

28.06.2001

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Erstes Video-Telefonat über UMTS-Mobilfunknetz

Erstes Video-Telefonat über UMTS-Mobilfunknetz
Bei der Errichtung des UMTS-Mobilfunknetzes auf der Isle of Man ist erstmals ein Video-Telefonat von Endgerät zu Endgerät über das Mobilfunknetz der dritten Generation (3G) geführt worden. Dies teilte die Siemens AG am Donnerstag in einer Presseinformation mit. "Die jetzt geführten Video-Telefonate sind ein weiterer Schritt auf dem Weg zur vollen Inbetriebnahme unseres UMTS-Netzes. In Kürze werden wir weitere UMTS-Anwendungen zeigen können", so Chris Hall, Geschäftsführer von Manx Telecom, der Telefongesellschaft der Isle of Man und hundertprozentige Tochtergesellschaft vom britischen Mobilfunkbetreiber BT Wireless. Das UMTS-Mobilfunknetz auf der Isle of Man wird gemeinsam von Siemens IC Mobile und NEC errichtet. Die Video-Telefonate liefen nicht in Laborumgebung, sondern über das tatsächliche UMTS-Netz der Insel. Die ersten reinen Sprachtelefonate über das UMTS-Netz der Isle of Man wurden bereits am 15. Mai dieses Jahres geführt.

Ähnliche Artikel