News

 

28.10.2003

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Erstes Virtual Reality 3D Game fürs Handy

Erstes Virtual Reality 3D Game fürs Handy
Das weltweit erste Handy-Spiel, bei dem die ins Gerät eingebaute Kamera zum Einsatz kommt, hat Jamba! vorgestellt. Das netzunabhängige Handyportal spricht vom ersten "Virtual Reality 3D Game" fürs Handy.

Das Spiel "Attack of the Killer Virus" stellt erstmals eine einzigartige Verknüpfung zwischen realer Umgebung des Spielers und virtueller Funkwelt her. Die im Handy eingebaute Kamera kommt dabei als Ziel- und Steuereinheit zum Einsatz. Aufgabe ist es, sich und seine Mitmenschen vor der Bedrohung durch tödliche Killerviren zu schützen.

Die Weltneuheit steht im Internet zum Download bereit. Die Kosten betragen einmalig 4,99 Euro für das Herunterladen des Spiels. Laufende Kosten entstehen nicht. Um in den Genuss der virtuellen 3D-Welten zu gelangen, bedarf es eines Kamera-Handys wie Nokia 3650, 3660, 6600, 7650, Siemens SX1 oder Samsung SGH-D700.

Ähnliche Artikel

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse