News

 

07.11.2000

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Ex-T-Online-Chef unter Verdacht

Ex-T-Online-Chef unter Verdacht
Die Deutsche Telekom hat intern Untersuchungen gegen den ehemaligen Vorstandschef von T-Online, Wolfgang Keuntje, eingeleitet. Derzeit prüft die Telekom, ob der Ende August ausgeschiedene Manager von unerlaubten Nebentätigkeiten von vier hochrangigen T-Online-Managern gewusst hatte und an ihren Aktivitäten finanziell beteiligt war. Falls sich der Verdacht der Vorteilsnahme bestätige, drohe Keuntje die Rückzahlung der Abfindung an den Konzern und ein strafrechtliches Verfahren, hieß es.

Den vier Führungskräften wird vorgeworfen, dass sie indirekt an einer für T-Online tätigen Veranstaltungsagentur beteiligt waren und zuletzt einen dreijährigen Sponsoringvertrag im Volumen von 60 Millionen Mark für ein ATP-Tennisturnier abgeschlossen hatten. Diese Summe sei "sachlich nicht zu erklären", zitiert die "Welt am Sonntag" einen namentlich nicht genannten Insider. Auch prüfe die Telekom, ob es andere Fälle von Vorteilsnahme der früheren T-Online-Manager gegeben habe. Die Deutsche Telekom hat personelle Konsequenzen gezogen und zweien der vier verdächtigen Manager gekündigt, bestätigte ein Sprecher der Telekom.

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse