News

 

03.08.2001

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Ferngespräche: VATM rechnet mit höheren Preisen

Ferngespräche: VATM rechnet mit höheren Preisen
Weiter steigende Telefon-Preise befürchtet der Branchenverband VATM angesichts der Preispolitik der Deutsche Telekom. Deshalb sollte jetzt die Politik eingreifen. Erstmals seit der Liberalisierung des deutschen Telefonmarktes Anfang 1998 seien die Preise für Ferngespräche wieder gestiegen, beklagte Jürgen Grützner, Geschäftsführer des Verbandes der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten VATM. Wenn die Telekom die von ihr geforderten Interconnection-Preise, (Kosten der Konkurrenz für die Nutzung des Telekom-Netzes) durchsetzen sollte, drohe ein weiterer, noch stärkerer Preisanstieg. Damit stehe der Erfolg der Liberalisierung auf dem Spiel, betonte Grützner. "Wir können nur hoffen, dass nun endlich auch die Politik aufwacht und die Gefahren für den Wettbewerb und den Wirtschaftsstandort Deutschland erkennt. Wo bislang sinkende Telefonkosten den Preisauftrieb gebremst haben, verliert Deutschland nun auch diese Stütze seiner Preisstabilität."

Ähnliche Artikel

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse