News

 

20.01.2012

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Gerücht: Casio arbeitet an flachem Quadcore-Smartphone

Gerücht: Casio arbeitet an flachem Quadcore-Smartphone
Der japanische Elektronik-Konzern Casio plant angeblich eine Reihe von Android-Smartphones, die mit aktuellen ARM-Prozessoren ausgestattet werden sollen. Laut dem amerikanischen Blog DroidLife soll das Spitzenmodell mit einer ersten Quadcore-CPU ausgestattet sein. Casio war bisher lediglich in den USA für robuste, aber wenig leistungsfähige Handys bekannt.

Nach den Aussagen von DroidLife soll das Flaggschiff der Serie mit einem mindestens 4,5 Zoll großen Touchscreen ausgestattet sein. Neben einem Quadcore-Prozessor soll das Gerät, das vorerst mit dem Codenamen "Big Boy" versehen wurde, auch eine 8-Megapixel-Kamera sowie eine Frontkamera mit zwei Megapixeln bieten.

Neue Smartphones und Outdoor-Handys von Casio



Das Modell soll außerdem LTE unterstützen sowie Bezahldienste über einen NFC-Chip unterstützen. Als mobiles Betriebssystem soll auf dem Gerät "die jüngste Android-Version", also Android 4.0 "Ice Cream Sandwich", laufen. Des weiteren soll ein Akku mit 2.000 Milliamperestunden für eine lange Akkulaufzeit sorgen.

Neben "Big Boy" werde auch der Casio G'sOne Commando einen Nachfolger bekommen. Das Outdoor-Handy war nach dem Militär-Standard 810G zertifiziert. Das neue Gerät soll durch die bekannte Gummihülle einen Sturz aus 1,2 Metern überstehen und bis zu einer halben Stunde unter Wasser aushalten. Ob der Hersteller die neuen Geräte auch in Europa verkaufen wird, ist jedoch nicht bekannt.

DroidLife

Mirko Schubert