News

 

17.03.2009

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Gesunder Einkauf: Handy-Anwendung mit Lebensmittel-Ampel

Gesunder Einkauf: Handy-Anwendung mit Lebensmittel-Ampel
Bereits Anfang des Jahres hat das Berliner Startup-Unternehmen barcoo eine Handy-Applikation vorgestellt, die Barcodes von Produktverpackungen scannt und weitere Informationen über den Artikel direkt aufs Handy bringt. Der neue Service soll eine gesunde Ernährung unterstützen und mit einer Lebensmittel-Ampel den jeweiligen Nährwert-Gehalt farblich darstellen.

Dazu muss der Barcode auf der Lebensmittel-Verpackung mit der Handy-Kamera gescannt werden. Die kostenlose Anwendung von barcoo zeigt danach die Bewertung der enthaltenen Dosierungen von z. B. Salz, Zucker, Fett, und gesättigten Fettsäuren auf dem Handy-Display an.

Eine grüne Anzeige bedeutet "geringer Gehalt", Gelb heißt "mittlerer Gehalt" und Rot "hoher Gehalt" des jeweiligen Nährstoffes in dem gescannten Produkt. Somit erhalten Kunden beim Einkauf unabhängige Informationen für eine gesunde Ernährung.

In der barcoo-Datenbank befinden sich im Moment die wichtigsten Lebensmittel. Der Datenbestand soll aber weiter ausgebaut werden. Dazu können verbraucher selbst beitragen, indem sie fehlende Informationen direkt eintragen.

Laut der Verbraucherorganisation foodwatch sprechen sich 67 Prozent der Deutschen für eine farbliche Kennzeichnung von Nährwerten auf Lebenmittel-Verpackungen aus. Die Bundesregierung konnte sich bis jetzt aber noch nicht zu einer Kennzeichnung durchringen.

Der Barcode-Scanner kann kostenlos installiert werden. Dazu muss per Handy die Adresse www.barcoo.mobi angesteuert werden. Nutzer eines Android-Handy, wie dem T-Mobile G1 oder dem HTC Magic, finden die Anwendung im Android Market.

Besitzer älterer Handys erhalten die Lebensmittel-Ampel auch ohne Scan-Funktion, wenn sie den Produktnamen oder die Barcodenummer eintippen.