News

 

06.01.2010

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Google Nexus One - Android-Superphone offiziell präsentiert

Google Nexus One - Android-Superphone offiziell präsentiert
Nach dem erfolgreichen Launch der neuen Android-Plattformen war es nur eine Frage der Zeit, bis der Suchmaschinengigant Google ein eigenes Smartphone auf der Basis der hauseigenen Plattform präsentieren würde. Gestern war es nun soweit: Google stellte das neue Android Smartphone Nexus One vor.

Das neue Google Nexus One wurde in Zusammenarbeit mit HTC entwickelt. Das Android 2.1 Betriebssystem wird von einem 1 Gigahertz Snapdragon-Prozessor angetrieben, der im Zusammenspiel mit dem 512 Megabyte großen Arbeitsspeicher kurze Zugriffszeiten verspricht. Der 1400 mAh starke Akku soll für eine lange Betriebsdauer mit einer Aufladung sorgen.


Kommunikationstalent

Das Nexus One verfügt über eine WLAN-Anschluss, der auch den neuen WLAN-n Standard unterstützt. Ebenso können Verbindungen über Bluetooth hergestellt werden. UMTS, HSDPA und A-GPS runden die drahtlosen Verbindungsmöglichkeiten des Quadband-Handys ab.

Großes Display, komfortable Ausstattung

Mit den Maßen von 119 x 60 x 11,5 Millimeter ist das Google Nexus One flacher als das iPhone des Hauptkonkurrenten Apple. Der 3,7 Zoll große, kapazitive AMOLED Touchscreen ist darüber hinaus größer als das Display des Apfel-Bestsellers, allerdings noch ohne Multitouchfunktion. Mit 480 x 800 Pixeln bietet der Bildschirm des 130 Gramm schweren Google Smartphones eine hohe Auflösung.

Die weitere Ausstattung umfasst eine 5-Megapixel-Kamera, die über einen LED-Blitz sowie Autofokus verfügt. Ein 3,5 Millimeter Klinken- sowie einen Micro-USB-Anschluss bietet das Gerät ebenfalls. Der Speicher kann per microSD Karte auf 32 Gigabyte erweitert werden.

Wie gut das neue Google-Smartphone letzten Endes ist, wird sicherlich in den nächsten Wochen ermittelt. Auch die erstmals eingesetzte Android 2.1 Plattform wird dann der kritischen Überprüfung der Tester standhalten müssen. Die Konkurrenz um Apple wird den Launch des Google Nexus One sicherlich mit Argusaugen beobachten.

Käufer in Europa müssen noch warten

Während das Google Nexus One in den USA bereits für 530 Dollar (ungefähr 370 Euro) zu kaufen ist, müssen sich deutsche Kunden noch ein wenig gedulden, denn der Verkaufsstart für Europa wird voraussichtlich im Frühjahr sein. In den USA wird das Handy hauptsächlich online, über eine speziell von Google eingerichtete Website verkauft. Der Einkauf erfordert eine Google-Konto. Ein Höhepunkt der Bestellung: Der Käufer kann sich zwei Zeilen seiner Wahl auf die Rückseite seines Handys gravieren lassen.

Datenblatt Google Nexus One