News

 

13.03.2006

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Grundig mobile: 4 neue Handys auf der CeBIT 2006

Grundig mobile: 4 neue Handys auf der CeBIT 2006
Vor genau einem Jahr präsentierte sich Grundig mobile hier in Hannover erstmals der Weltöffentlichkeit als neuer Anbieter von innovativen Multimedia-Kommunikationsgeräten. Seither hat Grundig mobile ein rasantes Wachstum hingelegt.

Auf der diesjährigen Cebit stellt Grundig mobile sein zweites UMTS i-mode Handy G550i in Form eines schicken Candybars vor. Außerdem folgt ein weiteres Super-slim Kamera-Handy, das X3000, mit einer 3 Megapixel Kamera und Autofocus. Ebenfalls wird die Einsteigerserie A um die Modelle A155 und A115 ergänzt.

Grundig G550i – Fast Access meets Style

Das G550i, Grundigs zweites UMTS-Gerät mit i-mode Standard, kommt als elegantes Handy im Bartype-Format. Ausgestattet mit einer 1.3 Megapixel Kamera CMOS mit 4-fach digitalem Zoom erweisen sich die Videofunktionen Streaming, Videotelephonie, Video Download, Record & Play als echter Genuß! Doch auch Musikfreunde kommen durch eingebauten MP3-Player und Stereo Speaker voll auf ihre Kosten. Datenaustausch wird bei diesem Quadband-Gerät durch USB & Bluetooth realisiert. Außerdem verfügt das G550i über einen micro SD card-Slot, so daß auch bis zu 1 GB Musik oder Fotos unterwegs zur Verfügung stehen. 72 polyphone Klingeltöne und Doja-Gaming runden das Angebot ab.

Grundig X3000 – Focus, Snap & Share it!

Das X3000 fällt einem schon durch sein schickes Äußeres auf. Doch der dünne Slider überzeugt auch durch innere Qualitäten! Da wäre zunächst die 3 Megapixel Kamera mit Autofokus zu nennen, die Bildaufnahmen in höchster Qualität ermöglicht. Dank des 262K Farbdisplays TFT QVGA Slim mit 320 x 240 Pixeln überzeugt auch deren Darstellung voll und ganz. Die einmal aufgenommenen Fotos lassen sich durch das Bildbearbeitungsprogramm außerdem verändern. Dazu stehen verschiedene Rahmen und Farbeffekte zur Verfügung und verwandeln jedes Foto in eine persönliche Grußbotschaft, welche sich per MMS verschicken läßt. Doch damit nicht genug verfügt das X3000 auch über einen integrierten MP3 Player, 96 polyphonen Klingeltönen und über die Video-Funktionen Download, Record & Play. Und auch in Sachen Konnektivität läßt das Triband-Handy keine Wünsche offen: Neben einem micro SD card-Slot stehen USB, IrDA und Bluetooth zur Verfügung.

Grundig A155 & Grundig A115 – Easy for you

Die Geräte der Einsteigerserie A sind für alle gedacht, denen es in erster Linie um tadellose Kommunikation geht. Dafür stehen ab sofort zwei neue Grundig-Modelle im Candybar-Format zur Verfügung: das A155 und das A115. Mit beiden Geräten läßt sich dank Triband auch in Amerika telefonieren. Neben SMS verfügen die beiden Modelle über verschiedene Games, einen Taschenrechner, Weckfunktionen und Handsfree Speaker. Das A155 bietet zudem eine VGA-Kamera und ein 65K cSTN-Farbdisplay.

Datenblatt Grundig G550i
Datenblatt Grundig X3000
Datenblatt Grundig A155
Datenblatt Grundig A115