News

 

22.02.2011

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

HTC Desire-Smartphones bekommen Update auf Android 2.3

HTC Desire-Smartphones bekommen Update auf Android 2.3
Der taiwanesische Hersteller HTC plant ein Update des mobilen Betriebssystems Google Android für die Desire-Familie auf die Version 2.3 "Gingerbread". Bislang mussten sich Nutzer der Smartphones mit Android 2.2 begnügen. Besonders freuen dürfte es Besitzer des HTC Desire der ersten Generation.

Gegenüber Cnet.co.uk hat das Unternehmen ein Firmware-Update für das fast ein Jahr alte HTC Desire sowie das Desire HD und Desire Z auf die Version 2.3 angekündigt. Besonders Nutzer des ersten Desire sollten die Aktualisierung begrüßen, da der Hersteller bereits von einer Einstellung des Supports für das Gerät gesprochen hatte.

Update für das Desire könnte etwas dauern



Das Update soll jedoch frühestens im Frühjahr 2011 veröffentlicht werden, da vorher noch die Veröffentlichung des neuen HTC Desire S geplant ist. Ein HTC-Mitarbeiter vermutete, dass Gingerbread erst ein bis zwei Monate nach dem Verkaufsstart des neuen Smartphones sukzessiv verteilt werde. Mitte des zweiten Quartals würden zuerst das Desire HD und das Desire Z beliefert werden.

HTC hatte bereits beim Update auf die Version 2.2 "Froyo" sehr lange gebraucht, so dass die Anwender bereits an das Warten gewöhnt sein sollten. So könnten insbesondere Besitzer des alten Desire der ersten Generation benachteiligt werden und das lang ersehnte Update schlimmstenfalls erst im August oder September erhalten.

Version für das neue Desire S korrigiert



Die auf dem Mobile World Congress 2011 vorgestellten Geräte Desire S, Wildfire S, ChaCha und Salsa sollen hingegen nun doch nicht mit einer möglichen neuen Android-Version 2.4 ausgestattet werden. Der Hersteller berichtigte die Versionsnummer auf die 2.3.3 "Gingerbread". Google habe HTC im Vorfeld die Version falsch kommuniziert. Auch der Tablet-PC HTC Flyer soll mit Android 2.3.3 ausgeliefert werden. Ein Update auf die für Tablets optimierte Version 3.0 werde aber nachgereicht.

Links zum Artikel:
Cnet.co.uk (Quelle)

Mirko Schubert

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse