News

 

18.02.2009

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

HTC Magic - Google-Handy Nummer 2

HTC Magic - Google-Handy Nummer 2
Während der australische Hersteller Kogan mit seinen Android-Handys einen Rückzieher machte, hat HTC auf dem Mobile World Congress sein zweites Google-Handy vorgestellt. Das HTC Magic ähnelt optisch dem ebenfalls von HTC gefertigten T-Mobile G1. Es verzichtet aber auf eine ausziehbare QUERTZ-Tastatur.

Stattdessen lassen sich Texte mit Hilfe einer virtuellen Tastatur auf dem Touchscreen eingeben. Zusätzlich ergibt sich eine Gewichtsersparnis von 40 Gramm gegenüber dem G1. Der Touchscreen des HTC Magic misst diagonal 3,2 Zoll und stellt 320 x 480 Pixel bei 65.000 Farben dar.

 


Angetrieben wird das HTC Magic durch einen Qualcomm MSM7201A-Prozessor mit einer Taktung von 528 Megahertz. Als Betriebssystem kommt natürlich Android zum Einsatz. Die enge Verknüpfung mit den Google-Diensten ist dabei garantiert und gewährt einen einfachen Zugriff auf Mail, Maps und YouTube.

Der schnelle Datenzugriff kann per HSDPA, HSUPA und WLAN erfolgen. Zur mobilen Navigation hat das HTC Magic eine GPS-Modul und einen digitalen Kompass an Bord. Bilder können mit der 3,2 Megapixel-Kamera erstellt werden.

Das HTC Magic wird ab April exklusiv bei Vodafone in der Farbe Schwarz erhältlich sein. Ein Preis wurde noch nicht bekanntgegeben.

Datenblatt HTC Magic

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse