News

 

16.02.2011

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

HTC Salsa und ChaCha - Facebook-Smartphones vorgestellt

HTC Salsa und ChaCha - Facebook-Smartphones vorgestellt
Seit Monaten spekuliert die Medienbranche über ein mögliches Facebook-Handy, doch bisher hatte Firmenchef Mark Zuckerberg die Gerüchte immer dementiert. Nun erblicken mit dem Salsa und ChaCha von HTC gleich zwei Smartphones das Licht der Welt, die mit einem Facebook-Knopf ausgestattet sind.

Ein Drittel der derzeit 600 Millionen Mitglieder von Facebook nutzen derzeit das soziale Netzwerk auf mobilen Geräten. Da liegt es nahe, dass das Unternehmen Smartphones mit integrierter Facebook-Schnittstelle entwickelt. Diesen Auftrag hat HTC nun übernommen und präsentierte anlässlich des Mobile World Congress mit dem Salsa und ChaCha gleich zwei in Kooperation mit Facebook entwickelte Mobiltelefone.


Beide Geräte sind mit einem Facebook-Knopf ausgestattet. Nimmt der Anwender beispielsweise ein Foto auf, lädt der Knopf durch Blinken dazu ein, das Bild bei Facebook hochzuladen. Mit dem Knopf können auch abgespielte Mediendateien den Freunden mitgeteilt werden. Mitglieder des sozialen Netzwerks werden beim Anruf mit ihren Profilen angezeigt.

HTC Salsa als Touchscreen-Variante



Das HTC Salsa verfügt über einen 3,4 Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 480 mal 320 Pixeln. Unter der Haube arbeitet ein Qualcomm-Prozessor mit 600 Megahertz Taktfrequenz, dem 512 Megabyte Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Zudem enthält das Smartphone 512 Megabyte Flash-Speicher, der mit einer microSD-Karte um bis zu 32 Gigabyte erweitert werden kann.

Für Foto- und Videoaufnahmen steht eine 5-Megapixel-Kamera mit LED-Blitz bereit. Zusätzlich verfügt das Mobiltelefon über eine VGA-Frontkamera für Videotelefonie. Das Smartphone unterstützt UNTS mit HSDPA, WLAN mit dem Standard 802.11n und Bluetooth 3.0. Für die Ortsbestimmung ist ein aGPS-Empfänger eingebaut. Bei der Akkulaufzeit des Salsa verspricht der Hersteller im GSM-Netz 540 Minuten Gesprächszeit und 445 Stunden im Standby-Modus.

HTC ChaCha mit vollwertiger Tastatur



Der Touchscreen des HTC ChaCha fällt mit 2,7 Zoll wesentlich keiner aus, da sich darunter eine vollwertige QWERTZ-Tastatur befindet. Das Display stellt aber ebenfalls 480 mal 320 Bildpunkte dar. Die weiteren Spezifikationen des ChaCha sind mit dem HTC Salsa identisch. Da der Akku etwas schwächer ausfällt, sollen laut Hersteller im GSM-Netz 450 Minuten Gesprächszeit und 430 Minuten Standby-Zeit möglich sein.

Beide Geräte werden mit den mobilen Betriebssystem Google Android und der alternativen Oberfläche HTC Sense ausgeliefert. Gerüchten zufolge soll eine zukünftige Version 2.4 zum Einsatz kommen. Die beiden Facebook-Smartphones sollen Mitte des zweiten Quartals 2011 auf dem Markt erscheinen. Die unverbindlichen Preisempfehlungen des Herstellers betragen etwa 320 Euro für das ChaCha und rund 390 Euro für das HTC Salsa.

Datenblatt HTC Salsa

Datenblatt HTC ChaCha

Mirko Schubert

Video



 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse