News

 

14.09.2011

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

HTC Sensation XE - Musik-Smartphone mit Beats-Technologie vorgestellt

HTC Sensation XE - Musik-Smartphone mit Beats-Technologie vorgestellt
Der taiwanesische Hersteller HTC hat eine überarbeitete Version des HTC Sensation vorgestellt. Das Sensation XE verfügt über einen leistungsstärkeren Prozessor und längerer Akkulaufzeit. Außerdem soll das Smartphone durch die Beats-Technologie "Tonstudioqualität" bei der Musikwiedergabe erreichen.

Dazu arbeitet HTC mit der Edel-Marke "Beats by Dr. Dre" zusammen und realisiert die hohe Audio-Qualität beim HTC Sensation XE durch spezielle Software-Algorithmen und hochwertige In-Ear-Kopfhörer der Marke. Sobald der Anwender die Kopfhörer anschließt, wird des Beats-Soundprofil aktiviert.

 


HTC investiert in sauberes Klangsprektrum



Beats verspricht ein sauberes Klangspektrum mit satten Bässen und klaren Höhen. Mit dem beiliegenden In-Ear-Kopfhörer kann der Nutzer zudem auch die Musikwiedergabe fernsteuern. "Die Audioqualität ist ein sehr wichtiger Faktor beim mobilen Sound-Erlebnis und wir arbeiten daran, die Grenzen nicht nur für Sprachempfang, sondern auch für Musik, Video und Spiele nach oben voll auszureizen", sagt dazu Jason Mackenzie, Marketingchef bei HTC. Ob die eingebauten Lautsprecher ebenfalls verbessert wurden, ist jedoch nicht bekannt.

Die technischen Daten das 4,3-Zoll-Geräts haben sich nur wenig im Vergleich zum Vorgänger verändert. So bleibt der verfügbare interne Speicher von einem Gigabyte und der Arbeitsspeicher von 768 Megabyte unverändert. Auch das Sensation XE kommt mit einer 8-Megapixel-Kamera sowie einer Frontkamera in VGA-Qualität. Das Quadband-Handy unterstützt weiterhin UMTS mit HSPA, WLAN im n-Standard, Bluetooth 3.0 sowie GPS.

Mehr Leistung, größerer Akku



Jedoch hat das Unternehmen das neue Smartphone mit einem schnelleren Prozessor ausgestattet. Die Dualcore-CPU sorgt nun mit 1,5 Gigahertz anstatt den 1,2 Gigahertz für ruckelfreie Anwendungen. Außerdem verbaut HTC nun einen leistungsstärkeren Akku mit einer Kapazität von 1730 statt 1520 Milliamperestunden. Dadurch soll mit einer Akkuladung im GSM-Netz bis zu 550 Minuten Gesprächszeit und 310 Stunden im Standby-Modus erreicht werden.

HTC hatte im August 2011 einen dreistelligen Millionenbetrag in die Marke "Beats by Dr. Dre" investiert. Aus der Kooperation entstand mit dem HTC Sensation XE nun in kürzester Zeit ein erstes Musik-Smartphone. Das Modell soll ab Oktober 2011 für 589 Euro unverbindliche Preisempfehlung in den Handel kommen.

Datenblatt HTC Sensation XE

Mirko Schubert