News

 

04.09.2011

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

HTC Titan und Radar - Neue Smartphones mit Windows Phone 7 Mango vorgestellt

HTC Titan und Radar - Neue Smartphones mit Windows Phone 7 Mango vorgestellt
Anlässlich der IFA 2011 hat HTC in Berlin zwei neue Smartphones vorgestellt. Die beiden Geräte werden mit dem neuen Betriebssystem Windows Phone 7 Mango ausgeliefert. Während sich das HTC Radar als Mittelklasse-Handy gilt, glänzt das HTC Titan mit einem überdimensionalem Display.

Das neue WP7-Flagschiff HTC Titan kommt im Aluminium-Gehäuse und verfügt über einen 4,7 Zoll großen Touchscreen. Im Innern des Geräts arbeitet ein Singlecore Prozessor, der mit einem Gigahertz taktet. Fotos und Videos können mit einer 8-Megapixel-Kamera aufgenommen werden. Zusätzlich steht dem Nutzer eine Frontkamera mit 1,3 Megapixeln für Videotelefonie zur Verfügung.


Das HTC Radar verfügt hingegen über einen 3,8 Zoll großen Bildschirm und ist ebenfalls im Aluminium-Unibody erhältlich. Im Innern des Geräts arbeitet ebenfalls ein 1-Gigahertz-Prozessor. Das Smartphone ist insbesondere für soziale Netze ausgelegt. Ein neuer "Kontakte Hub" fasst hierfür die wichtigsten wie Kontakte, SMS, Facebook und Windows Live Messenger auf dem Startbildschirm zusammen.

Überarbeitete Kamera



In beiden Smartphones arbeitet dabei ein hintergrundbeleuchteter Kamera-Sensor, der auch Aufnahmen bei schwieriger Lichtsituation ermöglicht. Die Kamera-Linse ist erstmals mit einer Blende von f/2.2 ausgestattet. Videos können mit beiden Geräten bis zu einer Auflösung von 720p aufgenommen werden. Zudem verfügen beide Handys über einen separaten Auslöser für die Kamera.

Sowohl das HTC Titan als auch das Radar werden beide mit Microsofts mobilen Betriebssystem Windows Phone 7 Mango ausgestattet sein. Mango ist seit dem Neustart im letzten Jahr das erste größere Update. Microsoft verspricht über 500 neue Funktionen, darunter Multitasking und den Internet Explorer 9 mit Hardware-Beschleunigung.

Große Film-Bibliothek integriert



HTC legt mit der App HTC Watch noch eins oben drauf: Mit der Anwendung kann der Nutzer auf eine komplette Bibliothek der neuesten Filme und Serien zugreifen. Damit der Speicher dafür nicht knapp wird, stattet HTC das Titan mit 16 Gigabyte und das Radar mit acht Gigabyte internem Speicher aus, der über eine microSD-Karte noch erweitert werden kann.

Beide Geräte sollen laut Hersteller spätestens Anfang Oktober auf den Markt kommen. Dabei soll das HTC Titan 599 Euro als unverbindliche Preisempfehlung kosten. Das HTC Radar geht hingegen schon für 399 Euro über den Ladentisch.

Datenblatt HTC Titan

Datenblatt HTC Radar

Mirko Schubert

Video



 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse