News

 

04.07.2001

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Handy-Strahlung: Weiter Streit um Gesundheitsrisiken

Handy-Strahlung: Weiter Streit um Gesundheitsrisiken
Immer mehr Menschen telefonieren mit Handys, immer mehr Sendemasten müssen gebaut werden, also gibt es auch immer mehr Elektrosmog. Das jedenfalls behaupten besorgte Gegner der modernen Kommunikationsmittel. In der Tat sind die Gesundheitsrisiken durch Elektrosmog aus Handys und von Sendemasten weiter ungklärt und deshalb auch heftig umstritten. Nach Auffassung der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin gibt es keine Risiken, solange die vorgeschriebenen Grenzwerte eingehalten werden. Experten verwiesen allerdings in einer Anhörung der zuständigen Bundestagsauschüsse wieder darauf, dass es keine fundierten Langzeit-Studien gebe. Der Deutsche Städte- und Gemeindebund forderte, die Forschung zu verstärken und dafür Geld aus den Milliarden-Einnahmen bei der UMTS-Versteigerung einzusetzen.