News

 

28.10.2010

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Handynutzer - Eigene Rufnummer häufig unbekannt

Handynutzer - Eigene Rufnummer häufig unbekannt
Viele deutsche Handynutzer kennen ihre eigene Rufnummer nicht. Nur jeder Zweite (55 Prozent) weiß die Nummer seines Handys auswendig. Noch schlimmer sieht es bei der Handynummer des Partners aus: Nur 51 Prozent haben sie aus dem Gedächtnis parat. Ihre klassische Festnetznummer können dagegen fast alle aus dem Kopf nennen.

Dies geht aus einer repräsentativen Umfrage von Forsa im Auftrag des Branchenverbands Bitkom hervor. Auch wenn die Zahl der Kontakte, Nummern und Passwörtern in den letzten Jahren stark zugenommen hat, kann es nicht schaden, die eigene Nummer auswendig zu wissen und bei Bedarf parat zu haben.

Knapp zwei Drittel der Deutschen (65 Prozent) behalten immerhin die Handy- oder Festnetznummer eines Freundes oder einer Freundin im Kopf, 56 Prozent die der Eltern. Einzelne geschäftliche Mobil- oder Festnetznummern werden mit 40 Prozent deutlich seltener erinnert. Dabei gibt es Unterschiede zwischen Männern und Frauen. Frauen merken sich mit 70 Prozent die Nummern von Freunden eher als Männer (60 Prozent). Dafür behalten männliche Handynutzer die eigene Nummer etwas besser als weibliche (58 zu 50 Prozent).

Ähnliche Artikel

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse