News

 

16.11.2000

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Hewlett-Packard und Nokia entwickeln Druckanwendung für Handys

Hewlett-Packard und Nokia entwickeln Druckanwendung für Handys
Der Drucker-Hersteller Hewlett-Packard und der Handy-Produzent Nokia arbeiten an einer Anwendung zum Ausdrucken von Dokumenten vom Handy.

Dabei sollen Benutzer von Nokia-Mobiltelefonen die Möglichkeit bekommen, von ihrem Handy aus ein Dokument aus dem Internet direkt auf einem HP-Drucker auszudrucken. Und so funktioniert es: Unter Einbeziehung von Standards wie Infrarot, V-Card oder Bluetooth senden die Mobiltelefone die Internet-Adresse eines Dokuments an einen Web-fähigen HP-Drucker, der sich darauf hin das Dokument aus dem Internet holt und es ausdruckt.

Sowohl der Nokia 9110 Communicator als auch der Nokia 9110i Communicator verfügen nach Angaben der Hersteller derzeit über die Fähigkeit, eine URL mittels der V-Card und der Infrarot-Technologie zu übermitteln. Drucker von HP, die diese Standards unterstützen, sollen Anfang kommenden Jahres angeboten werden.

Ähnliche Artikel

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse