News

 

04.01.2002

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Intel beschleunigt Celeron auf 1,3 GHz

Intel beschleunigt Celeron auf 1,3 GHz
Intel kurbelt den Einsteiger-PC-Markt mit einem schnellerem Chip an. Der Halbleiterproduzent beschleunigt seinen Celeron-Prozessor auf 1,3 GHz. Der Chip wird bereits mit der 0,13-Mikron-Technologie hergestellt. Der Konzern verfügt damit nach eigenen Angaben über den schnellsten Prozessor für das Marksegment der Einsteiger-PCs. Wie alle Celeron-Prozessoren verfügt auch das 1,3 GHz-Modell über einen 100 MHz Front-Side-Bus. Der Prozessor kostet 118 Dollar bei Abnahme von 1.000 Stück. Intel bietet zurzeit Celeron-Prozessoren mit Taktfrequenzen von 1,3, 1,2, 1,1 und 1 GHz, sowie mit 950, 900, 850 und 800 MHz an. Für die kommende Woche hat der Konzern bereits die offizielle Vorstellung des Pentium 4 mit einer Taktfrequenz von 2,2 GHz angekündigt. Mit diesem Modell stellt Intel auch die Produktion des Pentium 4 auf den 0,13-Mikron-Produktionsprozess um.

Ähnliche Artikel

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse