News

 

11.12.2001

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Jeder siebte Arbeitnehmer agiert gegen Firmeninteressen

Jeder siebte Arbeitnehmer agiert gegen Firmeninteressen
Jeder siebte Arbeitnehmer fühlt sich seinem Chef in keiner Weise verpflichtet und agiert sogar gegen die Firmeninteressen. Das berichtet das Wirtschaftsmagazin "BIZZ" unter Berufung auf eine aktuelle Gallup-Umfrage. Durch das mangelnde Engagement der Angestellten wird demnach der deutschen Volkswirtschaft pro Jahr ein geschätzter Schaden von rund 226 Milliarden Euro zugefügt. Laut einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts TNS-Emnid im Auftrag von "BIZZ" hat sich für 71 Prozent der Deutschen ihre Arbeitszufriedenheit innerhalb des vergangenen Jahres nicht verbessert. Mehr als ein Drittel der Befragten sind mit ihrer beruflichen Situation unzufriedener als im Jahr zuvor. Die Gründe für die zunehmende Motivationslosigkeit: Unternehmen ziehen die Kostenschraube an, verlangen Mehrarbeit und drohen mit Entlassungen.

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse