News

 

05.01.2001

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Keine 01908-Nummern mehr mit Loop

Keine 01908-Nummern mehr mit Loop
Bis auf weiteres sperrt Viag-Interkom eine der teuersten Rufnummern für ihre Kunden.

Die Sperrung der 01908-Nummern betrifft nach Aussagen des Pressesprechers Roland Kuntze ausschließlich Kunden des Prepaid-Angebotes Loop, alle anderen können weiterhin diese Nummern erreichen. Hinter 01908-Nummern verbergen sich in der Regel teure, sogenannte "Premium"-Dienste, die wohl in den seltensten Fällen über Prepaid-Karten angerufen werden.

Als Grund für die, zumindest vorläufige, Sperrung gab das Unternehmen Missbrauch durch verschiedene unseriöse Firmen an. Obwohl die Pressestelle keine Details veröffentlichte, darf ein Zusammenhang mit der Art des Billings vermutet werden. Während eines Gesprächs über eine Loop-Karte kann kein Abgleich zwischen Guthaben und angefallenen Gebühren stattfinden. Eine Zwangstrennung erfolgt erst nach einer Stunde durch die Telekom. Inhaber einer 01908-Nummer könnten sich nun selbst mit einer großen Zahl gekaufter Loop-Karten anrufen und die Verbindung stehen lassen. In dieser Zeit bis zur Trennung fallen so hohe Gebühren an, dass der Wert der Karte bei weitem überschritten wird.

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse