News

 

04.12.2008

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Kogan Agora - Das zweite Android-Handy kommt aus Australien

Kogan Agora - Das zweite Android-Handy kommt aus Australien
Das nach dem T-Mobile G1 zweite Smartphone mit dem Google-Betriebssystem Android kommt nicht von HTC aus Taiwan, sondern wurde von der australischen Firma Kogan entwickelt. Produziert wird das Kogan Agora, dessen Bauart an einen Blackberry erinnert, allerdings in China.

Die große Überraschung des Kogan Agora ist sein Preis. Für bereits 299 Australische Dollar (ca. 150 Euro) ist die Basisversion des Android-Handys erhältlich. Dafür bekommt man ein Smartphone mit einem 2,5 Zoll großem Touchscreen-Display, HSDPA und einer kompletten Mini-Tastatur. Über eine Kamera verfügt die Basis-Variante nicht.


Eine verbesserte Ausstattung bietet das Kogan Agora Pro, dass für 399 Australische Dollar (ca. 200 Euro) angeboten wird. In der erweiterten Variante gibt es eine 2 Megapixel-Digitalkamera, GPS-Empfänger und WLAN.

Auch inklusive der Versandkosten nach Deutschland (Agora: 173 Euro, Agora Pro 230 Euro) bleiben die Geräte eine preiswerte Alternative zu vergleichbaren Modellen. Das Android-Smartphone kann bereits vorbestellt werden. Die Auslieferung des Kogan Agora erfolgt ab dem 29. Januar 2009.

Datenblatt Kogan Agora

Datenblatt Kogan Agora Pro

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse