News

 

06.06.2014

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

LG G3 - Neues LG-Flaggschiff mit 2K-Display

LG G3 - Neues LG-Flaggschiff mit 2K-Display
In der vergangenen Woche hat auch LG sein neues Smartphone-Flaggschiff präsentiert. Das LG G3 spielt in einer Liga mit dem HTC One M8, dem Samsung Galaxy S5 oder dem Sony Xperia Z2. Die technische Ausstattung der aktuellen Premium-Smartphones ist nahezu identisch - relevante Unterschiede finden sich erst im Detail. Das Alleinstellungsmerkmal des LG G3 ist sein besonders hoch auflösendes Display.

Das 5,5-Zoll-Quad-HD-IPS-Display des LG G3 löst mit 2.560 x 1.440 Pixeln (2K) auf. Die Pixeldichte liegt damit bei dem sehr hohen Wert von 535 ppi. Die aktuellen Top-Modelle der Wettbewerber bringen dagegen eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln (Full-HD) mit. Ein Grund dafür ist, dass sich die höhere Auflösung auch auf die Akku-Leistung auswirkt. LG hat bei seinem neuen Flaggschiff offensichtlich auch seine Stärken als einer der weltbesten Display-Hersteller ausgespielt. Erste Tests besagen, dass der 3.000-mAh-Akku des LG G3 dabei spielend mithält.




Premium-Ausstattung in zwei Versionen



Angetrieben wird das LG G3 durch einen Snapdragon 801 von Qualcomm. Die Quadcore-CPU ist mit einer Frequenz von 2,46 Gigahertz getaktet und greift je nach Modell entweder auf zwei oder drei Gigabyte RAM-Speicher zurück. Der interne Speicher beläuft sich entweder auf 16 oder 32 Gigabyte, durch MicroSD-Cards kann er um bis zu 2 Terabyte erweitert werden. Als Konnektivitätslösungen sind LTE, UMTS/HSPA+, WLAN 802.11 a/b/g/n/ac, USB 2.0, Bluetooth Smart Ready (Apt-X), ein GPS/Glonass-Modul sowie NFC an Bord. Über den Slimport lässt sich das LG G3 mit anderen elektronischen Geräten verbinden. Die Hauptkamera des Smartphones löst mit 13 Megapixeln auf und ist im Vergleich zum Vorgängermodell mit einem verbesserten Autofokus ausgestattet. Für Videotelefonate ist eine 2,1-Megapixel-Kamera verbaut. Die Maße des LG G3 betragen bei einem Gewicht von 149 Gramm 146,3 x 74,6 x 8,9 Millimeter.

Marktstart in Deutschland - Anfang Juli



Softwareseitig wurden Android 4.4.2 Kitkat sowie die LG-Benutzeroberfläche Optimus UI installiert. Verschiedene neue Software-Features sorgen für Bedienkomfort und Sicherheit. Das LG G3 erscheint in den Farben Metallic Black, White und Gold. Auf den deutschen Markt soll es Anfang Juli 2014 kommen. Die 16-Gigabyte-Version kostet ohne Vertrag 549 Euro, für das 32-Gigabyte-Modell werden 599 Euro fällig.

Datenblatt LG G3
LG G3 bei Amazon versandkostenfrei bestellen