News

 

10.07.2001

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Median: Zwei neue Telefonkarten

Median: Zwei neue Telefonkarten
Median Telecom hat zwei weitere Calling Cards auf den Markt gebracht. Mit der Call-Out-Card kann man aus Deutschland in alle Welt anrufen. Die Call-In-Card dient zum Telefonieren im Ausland. Mit der Call-Out-Card von Median kann man sowohl vom Festnetz als auch vom Handy telefonieren. Auch 0190-Nummern sind erreichbar. Ein Anruf zu einer 01908-Verbindung schlägt allerdings mit 6,75 Mark/min zu Buche. Nach der Einwahl über eine kostenfreie 0800-Nummer erfolgt die Vermittlung zur gewünschten Rufnummer vom Festnetz direkt (Callthrough) und vom Handy nach Rückruf (Callback). Gespräche vom Handy ins Ausland kosten grundsätzlich 59 Pf/min Aufschlag. Bei Nutzung vom Handy werden auch erfolglose Wählversuche berechnet. Lediglich die ersten 30 Sekunden sind gratis, dann fallen pro angefangene 30 Sekunden 29,5 Pfennig an. Innerdeutsche Telefonate vom Festnetz zum Festnetz kosten 15 Pf/min, vom Festnetz zum Handy 49 Pf/min, vom Handy zum Festnetz 69 Pf/min und vom Handy zum Handy 99 Pf/min. Die Prepaid-Karte gibt es mit 10, 20, 50 und 100 Mark Guthaben. Mit der Call-In-Card kann man aus 90 Ländern telefonieren. Hier einige Tarife: Aus Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien kostet die Minute 90 Pfenning. Aus Griechenland, Österreich, Portugal und der Türkei sind es 1,30 Mark/min. Aus den USA und Kanada zahlt man allerdings 80 Pf/min. Das geht mit einer einheimischen Calling Card deutlich billiger. Die Karte gibt es für 15 (29,34 Mark) und 30 (58,67 Mark) Euro.

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse