News

 

29.09.2010

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Microsoft: Phone 7 als Kampfansage an die Konkurrenz

Microsoft: Phone 7 als Kampfansage an die Konkurrenz
Zum Start seines neuen mobilen Betriebssystems verspricht der US-Konzern Microsoft scharfe Angriffe gegen Apple, Google und Nokia. "Im Oktober stellen wir Phone 7 in New York vor. Das wird ein lauter Herbst, wahrscheinlich das heftigste Quartal in der Geschichte des Mobilfunks", sagte Microsoft-Manager Achim Berg gegenüber der Zeitung Die ZEIT. Der Deutsche verantwortet in der Konzernzentrale die weltweite Vermarktung des neuen Betriebssystems.

Im Smartphone-Segment liegt Microsoft bislang hinter seinen Konkurrenten wie dem iPhone-Hersteller Apple zurück. Im Interview mit der Zeitung spricht Berg auch über die Fehler in der Vergangenheit. "Microsoft hat sich lange auf Geschäftskunden konzentriert, aber die Zeiten ändern sich", sagt er. "Smartphones werden heute vor allem von Privatleuten gekauft. Das sind Statussymbole, die man Freunden zeigt und auf die man stolz ist."

Zur Kritik von Marktforschern, Microsoft Phone 7 werde die Position des Konzerns im Handymarkt nicht verbessern, antwortet Berg: "Warten wir mal ab. Das wäre nicht erste Prognose, die später korrigiert werden musste."

Microsoft wird sein neues Smartphone-OS voraussichtlich am 21. Oktober 2010 auf den Markt bringen. Der bisherige Marktanteil von fünf Prozent soll erheblich gesteigert werden. Aktueller Marktführer ist Nokia mit Symbian OS (41,2%), gefolgt von Blackberry (18,2%), Google Android (17,2%) und Apple iOS (14,2%).

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse