News

 

25.06.2001

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Mieterhöhung per E-Mail ist möglich

Mieterhöhung per E-Mail ist möglich
Mieter aufgepasst: Nach der kürzlich beschlossenen Reform des Mietrechts können Mieterhöhungen künftig auch per E-Mail mitgeteilt werden. Darauf hat der Deutsche Anwaltsverein hingewiesen. Konkret reicht nach dem neuen Gesetz für eine Mieterhöhung, die der Vermieter bislang schriftlich fixieren musste, eine "Textform" aus. Das könne auch eine einfache E-Mail ohne elektronische Signatur sein, erläutern die Experten und warnen, dass E-Mails leicht manipulierbar seien. Außerdem könne es geschehen, dass ein Mieter die E-Mail zu spät liest und sich wegen Fristverfalls nicht mehr gegen die Erhöhung wehren kann. Man sollte also seine E-Mail-Accounts regelmäßig überprüfen.

Ähnliche Artikel

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse